Dienstag, 16. Oktober 2012

World Bread Day - Leinsamen-Brot

World Bread Day 2012 - 7th edition! Bake loaf of bread on October 16 and blog about it! 

Heute ist World Bread Day, ich muss gestehen, bis vor kurzem kannte ich diesen nicht. Seit einigen Jahren beteiligen sich hunderte Blogger an dieser Aktion und veröffentlichen dazu Brotrezepte in ihren Blogs.

Als ich davon hörte war mir gleich klar, dass ich dieses Jahr mitmachen will.
Außer mir sind noch zwei andere glutenfreie Bloggerinnen mit von der Partie, Senja und meine Namensvetterin Sabrina :) . Gemeinsam wollen wir diesen Anlass nutzen um auf uns, unsere Blogs und vor allem aber auf glutenfreie Ernährung aufmerksam zu machen.
Hier findet ihr die Blogs der beiden, sie sind auch ohne den World Bread Day immer einen Besuch wert:

Kochen mit Liebe, aber ohne Gluten!

An apple a day



Mein Brot zum World Bread Day, welches ich Euch heute vorstellen möchte ist nichts außergewöhnliches, experimentelles oder exotisches, einfach ein ganz bodenständiges leckeres Brot.


Leinsamen-Brot

ergibt 2 Brote mit jeweils ca. 600g


200g helles glutenfreies Mehl (z.B. Mix B von Schär)
300g dunkles glutenfreies Mehl
60g glutenfreier Trockensauerteig
1 TL Psyllium/gemahlene Flohsamenschalen
1 TL Zucker
2 TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe
3 EL Leinsamen
3 EL Gold-Leinsamen
750ml Wasser
2 EL Pflanzenöl



2-3 EL Leinsamen zum bestreuen, evtl. noch 1 EL Mohn und Sesam

Alle Zutaten zu einem Teig vermengen und mind. 5 Minuten kneten. Ca. 30 Minuten gehen lassen.
Nochmals kurz verkneten und aus dem Teig einen Brotlaib formen. Bei Bedarf mit Leinsamen, Mohn und/oder Sesam bestreuen. Anfeuchten und nochmals ca 40-50 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen, das Brot ca 60 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Das sieht auch sehr lecker aus. Ich mag ja Leinsamen total gerne im Brot

    AntwortenLöschen
  2. Ich backe immer mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen, wird ausprobiert, sieht sehr gut aus!!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Brot sieht auch super lecker aus! Vor allem das Schmalzbrot, da würde ich am liebsten in den Bildschirm beißen! Lass uns mal hoffen das wir etwa zum Thema Glutenfrei aufklären können! P.S.: Schär macht auch mit beim World Bread Day!

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt glutenfreie Brote gehen meist ein bisschen unter. Schön, dass du mit einem dabei bist.

    Danke fürs Mitmachen am World Bread Day! Nächstes Jahr wieder, oder?!

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sehen ja gut aus :-) Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Werd das Brot heute Abend mal testen. Meinen Vater hab ich gerade für die Zutaten einkaufen geschickt ;-)

    AntwortenLöschen