Mittwoch, 10. Oktober 2012

Kokos-Konfekt



Erinnert ihr Euch noch an die Raffaelo-Pralinen? Leider sind diese ja nicht glutenfrei, daher stand wieder einmal selbermachen auf dem Programm.

Zutaten für ca. 50-80 Stück

1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400g, z.b. Milchmädchen von Nestlé)
250g Kokosflocken
80-100g Mandeln
100g Kokosflocken

Die gezuckerte Kondensmilch mit ca 250g  Kokosflocken vermengen. Es entsteht eine zähe klebrige Masse, welche ca 30-60 Minuten im Kühlschrank durchgekühlt wird.


In der Zwischenzeit die Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Die Mandeln auf einem Küchentuch ausbreiten und gut abtrocknen lassen. (Wen die braune Mandelhaut nicht stört, der kann diesen Schritt auch gerne überspringen)
Die restlichen Kokosflocken auf einen Teller geben.
Nun die Kokosmasse aus dem Kühschrank nehmen, eine kleine Menge davon abnehmen, eine Mandel in die Mitte drücken und nun zu einer Kugel formen. Zum Schluss noch in Kokosflocken wenden.


Die Pralinen im Kühlschrank lagern, so halten sie ca 2 Wochen, sofern sie nicht vorher schon vernascht werden ;)









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen