Freitag, 13. Juli 2012

Oreo Cookies



Zutaten für ca 50 gefüllte Cookies:
200g weiche Butter
250g Zucker
3 Eier
300g helles glutenfreies Mehl
100g Kakao
1 TL Salz
1 TL Backpulver

Füllung
150g weiche Butter
300g Puderzucker (evtl etwas mehr)


Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Langsam die Eier zugeben, weiterrühren. Mehl mit Kakao, Salz und Backpulver vermengen, dann in den Teig geben und unterheben.
Den Backofen auf  180°C vorheizen. Mit einem Teelöffel gleichmäßig große Häufchen auf ein Backblech (mit Backpapier) geben und mit angefeuchteten Finger etwas platt drücken. Ca. 10-12 Minuten backen, anschließend gut auskühlen lassen.

Für die Füllung die Butter sehr schaumig rühren, langsam den gesiebten Puderzucker einrühren, einige Minuten weiterrühren.

Die Füllung auf einen Keks streichen oder einen Spritzbeutel verweden, einen weiteren Keks draufsetzen und leicht zusammendrücken. Kühl stellen, dann wird die Buttercreme fester.

Tipp: Im Kühlschrank halten die Kekse einige Tage. Ohne Buttercreme in einer Keksdose halten sie aber wesentlich länger. Ich bereite daher immer eine größere Menge Kekshälften vor und fülle sie dann immer erst bei Bedarf mit frischer Buttercreme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen