Donnerstag, 5. Juli 2012

Laugenherzen



Hier kommt nun das Rezept für die Laugenherzen! Ich hatte viele Anfragen, wann ich denn endlich das Rezept dazu einstelle und ich will Euch natürlich nicht noch länger warten lassen :)

Zutaten
für den Teig:
1/2 P. Trockenhefe
200ml Milch
20g zerlassene Butter
250g helles glutenfreies Mehl (z.b. Schär Mehl B)
1 TL Salz
1/2 TL Zucker

etwas Mehl zum Arbeiten
nach Bedarf: grobes Salz, Mohn, Sesam

Brezellauge
oder
3 EL Natronpulver, 1 TL Salz, 1 Liter Wasser


Den Backofen auf  220°C vorheizen.
Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen, evtl noch einen Schluck Milch hinzugeben und gut durchkneten. Ca 30 Minuten gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 1,5 - 2 cm dick ausrollen und die Herzen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, gut mit Wasser bestreichen oder besprühen und  nochmal etwa 20-30 Minuten gehen lassen.

Nun die Lauge auf die Herzen pinseln (am besten mit einem Silikonpinsel, Haarpinsel sofort danach gründlich reinigen!). Nach Bedarf mit Salz, Sesam oder Mohn bestreuen und sofort ca. 15 Minuten backen.
Bitte beachtet unbedingt meine Hinweise zum richtigen Umgang mit Brezellauge! Den passenden Beitrag findet ihr hier: Brezellauge - Wissenswertes und Wichtiges



Alternativ zur "richtigen" Brezellauge kann man auch Lauge aus Kaisernatron/Haushaltsnatron herstellen. Bekommt man in fast jedem Supermarkt und man muss keine Vorsichtsmaßnahmen einhalten, dafür schmeckt es aber auch etwas anders. Hierfür müsst ihr 1 l Wasser mit 3 EL Natron und 1 TL Salz aufkochen.

Kommentare:

  1. Auch wenn der Beitrag schon etwas her ist: Zunächst vielen Dank für das Rezept!
    Bei mir geht der Hefeteig allerdings nicht richtig auf - was mache ich denn falsch, oder geht er bei Dir auch weniger auf als Hefeteig aus "normalem" Mehl?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo hat mir super geholfen..vielen dank dafür.lg andreas

    AntwortenLöschen